Mit ‘Islam’ getaggte Beiträge

Dieser überaus scharfsinnig kombinierende Rechtspopulist Alexander Dobrindt ist Generalsekretär einer kleinen bayrischen Partei namens CSU.

Es wird glaube ich Zeit, dass irgendwer mal unseren Verfassungsschutz einen Hinweis auf diese Gruppierung gibt. Tststs … Sachen gibts …

via: blogrebellen

Advertisements

Gerade jetzt, da Merkel und Ihre braunen Gefährten beginnen, ganz nach dem Vorbild George W. Bushs, die Religionshass-Karte auszuspielen, um von der eigenen Inkompetenz abzulenken, passt dieses Fundstück hier meiner Meinung nach, wie die Faust auf des Rassisten Auge.

via: thisisnthappiness

Was denken sich diese Idioten eigentlich? Diese ganze Debatte ist so überflüssig wie ein drittes Bein und wird vom Großteil der durch RTL und Springer verdummten Wählerschaft geifernd mit Vorurteilen befeuert und ganz und gar nicht nüchtern und sachlich diskutiert. *EKEL*

(In dem Zusammenhang möchte ich noch auf die Umfrage zum Thema Islam hinweisen, über die ich mich hier bereits ausgekotzt habe)

Zitat von Spiegel Online:

Auch die CDU-Vorsitzende versicherte: „Wir fühlen uns dem christlichen Menschenbild verbunden, das ist das, was uns ausmacht.“ Wer das nicht akzeptiere, „der ist bei uns fehl am Platz“. Gleichzeitig sollten die Deutschen über ihre Werte und die zunehmende Entfremdung von Religion sprechen, um sich über ihr Land und ihre Gesellschaft zu vergewissern.

Es reicht. Ich lasse mich jetzt mal gepflegt auf deren Niveau herab und rufe ihnen schlicht entgegen:

„Fickt Euch Ihr braunen Arschlöcher!“

(Sehr guter Beitrag hierzu auch auf almabus blog, den ich wärmstens empfehlen möchte)

Einfach erschreckend …

Im Auftrag von REPORT MAINZ hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap
gefragt, wer folgender Aussage zustimmt: „Ein Deutschland ohne Islam wäre besser.“
37% sind dieser Meinung in der repräsentativen Umfrage. Außerdem hat REPORT
MAINZ die Zustimmung zu folgender Aussage erfragen lassen: „Seit der Debatte über
Thilo Sarrazins Buch kann man sich trauen, den Islam offener zu kritisieren.“ 44% sind
dieser Meinung. 35% der Befragten machen sich „große Sorgen, dass sich der Islam in
unserer Gesellschaft zu stark ausbreitet.“

Quelle

So, und jetzt mal bitte alle die Welt um Euch herum in Schwarz-Weiss und mit mittigem, knarzigen Ton vorstellen.

Funktioniert so weit? Gut.

Jetzt lest doch bitte nochmal das obere Quellzitat und ersetzt “ (der) Islam“ durch “ (das) Judentum“ und „Thilo Sarrazins Buch“ durch „Adolf Hitlers Buch“.

Und bitte fangt spätestens, nachdem Ihr Eure Tatatur von Kotze befreit habt, an, Euch den Idioten in jeder Situation entgegen zu stellen.

Danke.