Passt ganz gut zum Doitschen Religions-Clash: Beware of God

Veröffentlicht: 16. Oktober 2010 in fundstücke, politricks
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Gerade jetzt, da Merkel und Ihre braunen Gefährten beginnen, ganz nach dem Vorbild George W. Bushs, die Religionshass-Karte auszuspielen, um von der eigenen Inkompetenz abzulenken, passt dieses Fundstück hier meiner Meinung nach, wie die Faust auf des Rassisten Auge.

via: thisisnthappiness

Was denken sich diese Idioten eigentlich? Diese ganze Debatte ist so überflüssig wie ein drittes Bein und wird vom Großteil der durch RTL und Springer verdummten Wählerschaft geifernd mit Vorurteilen befeuert und ganz und gar nicht nüchtern und sachlich diskutiert. *EKEL*

(In dem Zusammenhang möchte ich noch auf die Umfrage zum Thema Islam hinweisen, über die ich mich hier bereits ausgekotzt habe)

Zitat von Spiegel Online:

Auch die CDU-Vorsitzende versicherte: „Wir fühlen uns dem christlichen Menschenbild verbunden, das ist das, was uns ausmacht.“ Wer das nicht akzeptiere, „der ist bei uns fehl am Platz“. Gleichzeitig sollten die Deutschen über ihre Werte und die zunehmende Entfremdung von Religion sprechen, um sich über ihr Land und ihre Gesellschaft zu vergewissern.

Es reicht. Ich lasse mich jetzt mal gepflegt auf deren Niveau herab und rufe ihnen schlicht entgegen:

„Fickt Euch Ihr braunen Arschlöcher!“

(Sehr guter Beitrag hierzu auch auf almabus blog, den ich wärmstens empfehlen möchte)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s