Archiv für die Kategorie ‘deephouse’

Uuuh ja. Das macht jetzt Spass. Klingt und fühlt sich an, wie ein Echo der vergangenen Nacht auf der #dachschadenterrasse. Werde jetzt versuchen, die Reste im Fass zu vertilgen und mir dabei zu dem Mix einen richtig lauen Lenz machen.

Advertisements

Glück ist, wenn man sich bei Soundcloud einloggt und als Start ins Wochenende einen, vor 18 Minuten hochgeladenen, frischen Mix von Matthias Rock, der auch als NorthernShore bekannt ist, als ersten Punkt auf seinem Dashboard vorfindet. Der Mix ist mindestens genauso empfehlenswert, wie der vorhergegangene Schachtelsatz konfus ist. Genug gefaselt … Musik bitte:


(leider keine Tracklist)

NorthernShore

Der Stream funktioniert gerade irgendwie nicht auf meinem Chrome. Der Download funktionierte dafür um so besser und hört sich wirklich nice an.

download
Beatplexity

1 Dead Can Dance – The Snake And The Moon- Remix – Overcast Sound – Rough Trade Germany
2 Zzzzra – Ennui Profond – Lassitudes EP – Sublime Porte Netlabel
3 Pendle Coven – Modern Mode – Marriage Of Inconvenience EP – Modern Love label
4 M. Rahn – Automale 06 – Automale LP – 3rd Wave label
5 Donor & Truss – Sude 2 – Sude EP – Thema US label
6 Marko Fürstenberg – Reaktor3 – Classics EP – Thinner Label
7 Rune and Jerome Sydenham – Inside – Inside EP – Avocado Records
8 Petar Dundov – Rain – Waterfall EP – Music Man Records
9 Gr-oy – Brussels By Night – Single – Kosmo Netlabel
10 Andrea Suglia – Reflections On A Decadent Society – Indeependence LP – Rohs! Records
11 Time For Trees feat. Layden Bryant – Sad Livin’ In The City – Roy England’s No One Will Cry Over Me Dub – Instabil Label
12 Suntetic & Sasha Makin – Cold Breath – Funeral Smoke EP – Gate 51 Records

via: stepcamera

Gab es vor ein paar Tagen schon drüben beim Kraftfuttermischwerk und bei einigen anderen. Das Dingen ist aber wirklich so gut, das ich es hier auch nochmal unbedingt aufhängen möchte.

Tracklist:
Isotroph – Nenuphar
La Salud (Marko Furstenberg remix)
Pablo Bolivar – Cool down
Beat Pharmacy – Ghostship feat spaceape (deadbeat remix)
Pablo Bolivar – Night Transfer
Pablo Bolivar – Reflect (Scott thomas hard mood mix)
The Timewriter – Travellers [Beat Pharmacy Dub]
Pablo Bolivar – Looking for a shape
Ben Klock – Pulse
Cosmin Trg – Izolat
Isotroph – Passenger
Furreshu – 1993
Icicle – Xylophobia
Indigo – Mood
Isotroph – Crossroads
Synkro – Heroes
Jack sparrow – Loveless
Synkro – Come with me
Asusu – No kya (F remix)
Asusu – No Kya
Isotroph – Lymbe
Noise motion – From space (Isotroph remix)
Isotroph – Lymbe (F remix)
Isotroph – Nenuphar (Neat remix)
Isotroph – Avenir

Wabert wunderschön irgendwo zwischen Dubtechno und Deephouse rum …
Würde mich definitiv über ne Tracklist freuen.

Izhevski:
Myspace
RA

Pushkarev:
Myspace
RA

http://deepmix.eu/

Ja, schöner deep³house gemixt von Mikkel Metal. Sehr tief und fesselnd.

Mikkel Metal (Echocord) – NWS Cast – 07-12-2010 by R_co

via: Soundcloud Dashboard

Wenn bei Kollektiv Turmstrasse vom dubbigen Sound, wie sie ihn damals z.B. auf No Response veröffentlicht haben, nicht mehr viel übrig geblieben ist, so macht der Sound von 2010 trotzdem Spass. Das Dingen hier wabert irgendwie zwischen Deep- und Techhouse herum und hätte mir in irgendeinem Club wahrscheinlich ´ne lustige Nacht verschafft.

Kollektiv Turmstrasse – 2010-11-12 – Live at RTS-FM by Electro-Mix-Memory

suedmilch aka venedikt reyf @ wolke 23.10.10

Veröffentlicht: 5. November 2010 in deephouse
Schlagwörter:, , , ,

Herrliche Deephouse Geschichte …

suedmilch aka venedikt reyf @ wolke 23.10.10 by suedmilch / venedikt reyf

Echt mal, jetzt. Slam, von denen ich hier im September schon mal ein Liveset gepostet habe, mit einem echt nicen Set, das fröhlich in den Grenzgebieten von Dubtechno, Deeptechno und Deephouse herumwabert.

Gerade eben noch gesehen: Morgen Abend (Fr.05.Nov.10) sind die Jungs im Rocker 33 in Stuttgart zu sehen und beschallen am 27.Nov.2010 die Panoramabar …

Slam – 2010-11-04 – DJ Set at Darkroom Dubs on Proton Radio by Electro-Mix-Memory